Kanzlei

Die heutige Kanzlei FHF Rechtsanwälte und Notare besteht seit ihrer ursprünglichen Gründung durch Thomas Faensen und Philipp Heinisch im Jahre 1972 an ihrem ursprünglichen Standort am Magdeburger Platz 2 in 10785 Berlin, direkt neben dem Berliner Arbeitsgericht. Durch vier Rechtsanwälten, einer davon auch als Notar bestellt, werden Mandanten in allen relevanten Rechtsgebieten des Wirtschaftslebens beraten und vertreten. Die Kanzlei versteht sich dabei als One-Stop-Shop, die alle rechtlichen Probleme und Bedürfnisse des Mandanten lösen kann. Engagierte Strafverteidigung hat in der Kanzlei bereits eine 45-jährige Tradition. Der Berlin Verfassungschutz hatte in den 1980er Jahren im Rahmen des sog. Schmücker-Prozesses sogar einen Spitzel in die Kanzlei eingeschleust. Dem kritischen Geist der Kanzleigründer ist die Kanzlei bis heute verbunden.

Parkplätze sind stets ausreichend vor der Türe vorhanden (Parkraumbewirtschaftung).
Der U-Bahnhof Kurfürstenstraße ist ca. 600 Meter entfernt.

FHF Rechtsanwälte und Notare
Magdeburger Platz 2
10785 Berlin
Tel.: 030 – 262 20 23
Fax: 030 – 262 96 74
www.fhf-recht.de
E-Mail: post [ät] fhf-recht.de
PGP Key